Bedürfnisse verstehen 

Es geht um das System hinter der Oberfläche: den internen & externen Unternehmensabläufen oder den persönlichen & automatisierten 'TouchPoints' zu den Kunden. Wie leicht verläuft eine Bestellung end to end, das Navigieren einer Website, das Telefonat, die Logistik und alles was zu einem kompletten Prozess einer Dienstleistung gehört, die leicht und störungsfrei konsistent in Qualität und Quantität funktionieren muss. 

 

Service design thinking
Service Design Thinking
Service Design Thinking

Wenn man die Leichtigkeit in der Handhabe eines Systems nicht erfüllt, wird in einem Marktumfeld, in dem diese Effizienz zunehmend vorausgesetzt wird, die Kunden- oder Markentreue abnehmen. Benutzerfreundlichkeit und Präzision entstehen durch ein tiefes Verständnis dieser Serviceprozesse und sind das Ergebnis eines soliden Service Designs.

 

In weitgehend gesättigten Märkten sind diese unsichtbaren Eigenschaften entscheidend.