Bedürfnisse verstehen 

Es geht um das System hinter der Oberfläche: Unternehmensabläufe intern und extern und persönliche und automatisierte 'TouchPoints' mit dem Kunden. Wie leicht verläuft eine Bestellung end to end, das Navigieren einer Website, das Telefonat, die Logistik und alles was zu einem kompletten Prozess einer Dienstleistung gehört, die leicht und störungsfrei konsistent in Qualität und Quantität funktionieren muss. 

 

Service design thinking
Service Design Thinking
Service Design Thinking

Kunden- oder Markenbindungen nehmen ab und Effizienz wird zunehmend vorausgesetzt. Bedienungskomfort- und Präzision sind kunstvolle Umsetzungen eines tiefen Verständnisses für Service Prozesse, die mit Service Design bearbeitet und gelöst werden.

 

In weitgehend gesättigten Märkten sind diese unsichtbaren Eigenschaften entscheidend.